Wenn Sie „Akzeptieren“, setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch solche von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten, sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Presseinformation

„Hör mal, wer da ackert“

Mit dem neuen Karriere-Podcast „CLAAS Talk“ gibt der Landtechnikhersteller CLAAS einmal im Monat Einblicke in seine Arbeitswelt. Unter dem Motto „Hör mal, wer da ackert.“ berichten Mitarbeitende über ihre Laufbahn und Tätigkeiten in dem weltweit aktiven Familienunternehmen.

„Wir möchten CLAAS als Arbeitgeber erlebbar machen. Mit dem Podcast führen wir ein neues und aktuell sehr beliebtes Format ein und freuen uns, Mitarbeitende aus den unterschiedlichsten Fachbereichen als Botschafterinnen und Botschafter für CLAAS als Arbeitgeber gewinnen zu können“, sagt Corinna Eggers, Leiterin Corporate Employer Branding. „Der Podcast ist eine tolle Möglichkeit, um auf die Vielfalt unserer Arbeitswelt und die spannenden beruflichen Geschichten unserer Mitarbeitenden aufmerksam zu machen.“ In der ersten Podcast-Folge beantwortete Julian Kollmeyer die Frage, wie ein Claasianer nach Australien kommt, und berichtete über seine Tätigkeit im Vertrieb als Country Sales Manager. Julia Böhnke, Leiterin Intralogistik in Harsewinkel, erzählte im Interview von ihrem Einstieg bei CLAAS als Führungskraft.

In der vor wenigen Tagen erschienenen dritten Folge geht es nun um digitale Technologien: Martin Verploegen ist Produktmanager für digitale und vernetzte Produkte und arbeitet an zukunftsweisenden Lösungen für die Landwirtschaft. Sein Ziel: CLAAS Maschinen auf intelligente Weise miteinander zu vernetzen, um den Kunden einen echten Mehrwert zu bieten. Außerdem verrät er, welches Ereignis seinen ersten Arbeitstag besonders geprägt hat und was er unter einer Datenparty versteht.

Interessierte können sich den Podcast „CLAAS Talk“ bei Apple Podcasts/ iTunes, Spotify und Google Podcasts anhören.

„CLAAS Talk“ liefert spannende Einblicke in die Arbeitswelt moderner Landtechnik.

Die Menschen hinter dem neuen CLAAS Mähdrescher: Livestream vom Feld

Am Donnerstag, 5. August 2021, wird eine neue CLAAS Mähdrescherbaureihe der Öffentlichkeit vorgestellt. Doch durch wen entsteht so ein neues Produkt? Es sind die Menschen dahinter.

CLAAS stellt einige der Mitarbeitenden vor, die diesen neuen Mähdrescher entwickelt haben und vermarkten. Ab 17 Uhr können Interessierte in einem Livestream vom Feld erfahren, wie die Mitarbeitenden den neuen Mähdrescher serienreif gemacht haben und wie sich ihr Arbeitsalltag darstellt. Über YouTube, Facebook und LinkedIn haben Zuschauende die Möglichkeit, direkt ihre Fragen zu stellen.